Smc2 news

MANOSQUE: 1. INDOOR-FUSSBALLKOMPLEX MIT TEXTILER ABDECKUNG

16.04 2015

Manosque, eine Stadt, die in den letzten Jahren eine große demografische und wirtschaftliche Entwicklung erlebt hat, hat im Frühjahr 2014 ihren 1. Indoor-Fußballkomplex eingeweiht. SMC2, das mit der Planung und Realisierung beauftragt wurde, entschied sich für die textile Architektur aufgrund ihrer zahlreichen Qualitäten in Bezug auf Festigkeit, Haltbarkeit und Komfort. Diese Indoor-Anlage wurde somit zur ersten Anlage mit Textilbedeckung in Frankreich.

 

Eine Premiere in Frankreich
Als bevölkerungsreichste Stadt des Departements Alpes-de-Haute-Provence brauchte Manosque eine Einrichtung, die es den zahlreichen Fußballfans der Region ermöglicht, ihren Lieblingssport unter den besten Bedingungen auszuüben, und zwar unabhängig von der Jahreszeit.
Der Hallenfußballkomplex in Manosque wird am 27. Mai seinen ersten Geburtstag feiern. Mit vier 5er-Fußballfeldern, drei Padel-Plätzen, einem Restaurant, einer Lounge-Bar und einem Business-Bereich ist es das erste Gebäude seiner Art in Frankreich, das mit einer Textilbespannung konzipiert wurde.

 

Die Entscheidung für Textilien
Die innovative Textilarchitektur bietet zahlreiche Vorteile, die unter der Sonne von Manosque umso mehr zu schätzen sind. In der Tat profitiert die in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur gelegene Stadt das ganze Jahr über von einer starken Sonneneinstrahlung und überdurchschnittlich hohen Temperaturen. Da die Ausübung von Sport bei großer Hitze schwierig sein kann, musste der Sportkomplex ideale Bedingungen für die Ausübung von Sport bieten und gleichzeitig umweltfreundlich (und damit energiesparend) sein.

 

Die Gewährleistung von Spiel- und Empfangskomfort.
Die Verbundmembran ist ein Material, das beim Bau der größten Sportkomplexe der Welt wie den Olympiastadien in London und Berlin zum Einsatz kommt. Sie bietet einen hohen Komfort für Spieler und Zuschauer, ist dabei umweltfreundlich und kostengünstiger als herkömmlich verwendete Materialien.
Ihre geringe thermische Trägheit ermöglicht die Ausübung von Sport unter guten Bedingungen trotz der großen Hitze, die im Freien herrschen kann. Die natürliche Beleuchtung sorgt für eine gleichmäßige Helligkeit ohne Schatten oder Blendung.
Da die Spiele und das Publikum laut sein können, bietet die textile Architektur einen hohen akustischen Komfort, indem sie Echo- und Nachhallphänomene eindämmt.

 

Ökologische Verantwortung
Die thermische und lichttechnische Leistung des textilen Materials ist zu 100 % recycelbar und ermöglicht wertvolle Energieeinsparungen bei Heizung/Klimaanlage und Beleuchtung.