Smc2 news

WAS IST PARAMETRISCHE ARCHITEKTUR?

25.07 2022

Als Spezialist für die Planung und den Bau von überdachten Sport- und Freizeitanlagen beherrscht SMC2 die Kunst der textilen Architektur. Im Zuge einzelner Projekte hat unser Team das eigene Know-how mit den Fähigkeiten der parametrischen Architektur bereichert.

PARAMETRISCHE ARCHITEKTUR IN WENIGEN WORTEN

Definition

Parametrische Architektur ist ein Ansatz im digitalen Design, der sich insofern als innovativ betrachtet, als er die Möglichkeit nutzt, durch die Auswertung großer Datenmengen in Bezug auf Umgebung, Akustik, Statik, gesellschaftliche Vorgaben und Städtebau komplexe geometrische Formen zu gestalten. Um die vereinfachte Definition von Aurélie Simone, Spezialistin für parametrisches Design, zu zitieren: „Parametrische Architektur ist eine innovative Entwurfsmethode, bei der algorithmusbasierte CAD-Software eingesetzt wird. Sie ermöglicht die Gestaltung neuer, komplexer Formen oder Strukturen auf einfache und optimierte Weise und stellt zugleich sicher, dass sie auch umsetzbar sind. “

Ursprünge

Der Begriff der parametrischen Architektur – auch parametrische Konzeption oder parametrisches Design genannt – ist in Europa recht neu. Sie wurde durch das Aufkommen digitaler Tools und 3D-Software vorangetrieben. Sie hat die stilistischen Bezugspunkte und Vorstellungen der traditionellen Architektur revolutioniert, indem sie der Architektur die Möglichkeit bot, von nun an freie und nicht standardisierte Formen sowie komplexe Strukturen anzubieten.

Der Begriff „parametrisch“ stammt übrigens aus der Mathematik. Er bezieht sich auf parametrische Gleichungen, die eine bestimmte Anzahl von Parametern und Variablen verwenden.

TRADITIONELLE MODELLIERUNG VS. PARAMETRISCHE MODELLIERUNG

Um noch einmal Aurélie Simone zu zitieren: Traditionelle Entwurfsmethoden bestehen darin, „die Elemente des Projekts zu einem Ganzen zusammenzufügen.“ Im Laufe der Projektentwicklung werden weitere Vorgaben, vor allem technische, hinzugefügt. Der parametrische Ansatz hingegen geht viel weiter. Es geht darum, „die Beziehung zwischen den Elementen zu definieren, die das Gesamtwerk und die Identität des Projekts bilden“.

Die DNA des parametrischen Konzepts ist das algorithmische System. Wenn sich die Vorgaben und Parameter ändern, dann passt sich das Ergebnis an, bleibt aber der DNA treu.

VORTEILE DER PARAMETRISCHEN KONZEPTION

Parametrische Architektur bietet Freiheit bei der Gestaltung. Sie kann Bauprojekten eine starke architektonische Handschrift verleihen, indem sie komplexe Formen vorschlägt und eine Antwort auf unterschiedliche Bedürfnisse liefert, die manchmal präzisen Vorgaben unterliegen. Die Modellierung lässt sich leicht an potenzielle Projektentwicklungen anpassen. Schließlich können durch parametrische Architektur der Einsatz von Baustoffen optimiert und Kosten besser kontrolliert werden.

PARAMETRISCHE ARCHITEKTUR AM BEISPIEL EINES SMC2-PROJEKTS

Die parametrische Methode erlaubte SMC2 den Entwurf und den Bau einer  einzigartigen Textilfassade für das Einkaufszentrum Mon Grand Plaisir in Plaisir im Departement Yvelines. Die textile Architektur ermöglichte fließende, luftige Formen. Das Einkaufszentrum hebt sich so von anderen Gebäuden ab und wird zu einem schönen Beispiel für zeitgenössische Architektur. Das Ergebnis ist kunstvoll, schlicht und schlank zugleich. Durch die Kombination digitaler Tools mit der künstlerischen Ader der mit dem Projekt betrauten Architekten, konnte das Bauprojekt unter Einhaltung von Fristen und Kosten realisiert werden.