Smc2 news

TENNISHALLE: WARUM SOLLTE MAN SICH FÜR EINE TEXTILE ÜBERDACHUNG ENTSCHEIDEN?

15.06 2021

Im Bauwesen besitzt die textile Architektur zahlreiche Vorteile bei der Umsetzung, dem Betrieb und der Instandhaltung von Gebäuden. Diese Technik entspricht auch den Werten des ökologischen Bauens, die eine Verringerung der Umweltbelastung und Energieeinsparungen ermöglichen. Inwiefern ist also eine textile Überdachung für eine Tennishalle interessant?

 

Die wichtigsten Vorteile der textilen Architektur

Textile Architektur ist für viele Bauprojekte interessant: individuell gestaltbare Fassaden, Metall-Textil-Strukturen, Sporthallen… Sie zeichnet sich durch ihre moderne Ästhetik aus, die zu verschiedenen Volumen passt und die Lichtarchitektur hervorhebt. Weitere Vorteile der textilen Bedachung ermöglichen langlebige Konstruktionen, die angenehm zu bewohnen und wirtschaftlich im Betrieb sind:

  • Eine ausgezeichnete mechanische Festigkeit mit modulierbarer Tragfähigkeit und Zugkraft.
  • Robuste Materialien, die so konzipiert sind, dass sie unterschiedlichen Umweltbedingungen standhalten: Unwetter, Hitzewellen, Frostperioden usw.
  • Individuelle Anfertigung, je nach der abzudeckenden Fläche und der gewünschten Farbe.

Außerdem ist eine textile Decke einfach zu pflegen: Ein schmutzabweisender Lack verhindert, dass sie zu oft gereinigt werden muss. So behält sie ihren Halt und ihre isolierenden und schützenden Eigenschaften.

 

Welche praktischen Vorteile bietet ein Tennisplatz, der mit einer Textilmembran überdacht ist?

Andere Vorteile der textilen Abdeckung sind beim Bau eines überdachten Tennisplatzes besonders bemerkenswert. Dies gilt insbesondere für die Umgebungsbeleuchtung. Dank der Lichtdurchlässigkeit des Gewebes werden die Spielbereiche optimal mit natürlichem Licht versorgt, ohne dass ein Blendeffekt entsteht. Es werden Energieeinsparungen bei der Nutzung der Räumlichkeiten erzielt, während die Trainings- und Spielbedingungen durch eine gleichmäßige Temperatur und eine angepasste Luftfeuchtigkeit verbessert werden.
Die textile Abdeckung weist außerdem eine geringe thermische Trägheit auf. Dadurch wird eine Wärmeübertragung vermieden, so dass die überdachten Bereiche im Sommer kühl bleiben. Im Winter verhindern ihre isolierenden Eigenschaften, dass Energie verloren geht und Wärmebrücken entstehen. Dadurch ist es einfacher, die Temperatur auf den Plätzen zu regulieren. Für die Spieler bedeutet dies, dass sie sich bei der Ausübung ihres Lieblingssports keine Sorgen um die Wetterbedingungen machen müssen. Außerdem werden Echos und akustischer Nachhall vermieden, um die Konzentration zu erhalten.

construction d'un tennis indoor a combourg- couverture textile construction bois

Langfristige Investition in einen Tennishallen mit Textilabdeckung

Dank des Engagements der SMC2-Teams ist der Bau eines überdachten Tennishallen auch ein Garant für die Förderung des ökologischen Bauens. Wie andere Materialien, die bei SMC2 verwendet werden, ist die Textilmembran vollständig recycelbar. Sie hat eine geringe Umweltbelastung, ist unempfindlich gegen Oxidationsrisiken und ihre Lichtdurchlässigkeit bleibt bei minimaler Wartung erhalten.
Die Membrane wurde so konzipiert, dass sie sich an modulare Holzstrukturen oder Metalltextilien anpasst, und ist somit Teil der Trockenbaubranche. Der Bau eines Tennisplatzes erfordert keinen Zement, Beton oder andere Materialien, die einen hohen Wasserverbrauch verursachen. Die Baustellen sind dank der Vorkonstruktion in der Fabrik schnell eingerichtet.

Unter Einhaltung verschiedener umweltfreundlicher Labels und Zertifizierungen (Effinergie+, BBCA, HQE oder Haute Qualité Environnementale…) erfordert die textile Abdeckung nur geringe technische und personelle Ressourcen, um leicht eingesetzt werden zu können. Die folgenden Punkte werden ebenfalls geschätzt, um Ihr Projekt erfolgreich durchzuführen:

  • Eine maschinelle Produktion, die eine schnelle Bereitstellung gewährleistet ;
  • Das Auftragen eines schmutzabweisenden Lacks, um die Reinigungs- und Pflegemaßnahmen zu reduzieren ;
  • Ein ein- oder doppelwandiges Verlegesystem ;
  • Vielfältige Integrationsmöglichkeiten für ein Feld, das einen oder mehrere Tennisplätze überdacht.

Wenn Sie weitere Informationen über die textile Abdeckung oder über die von unseren Teams entworfenen Tennisplätze wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere Experten.