Smc2 news

PETANQUE BEI JEDEM WETTER: ÜBERDACHTE BOULODROME ODER INDOOR-BOULODROME

07.02 2020

Mit nicht weniger als 600 000 Lizenznehmern in 94 Ländern auf fünf Kontinenten ist Pétanque gelinde gesagt ein internationaler Sport, der weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt ist.

 

PÉTANQUE, EIN TRADITIONELLER SPORT, AN DEM MAN NICHT VORBEIKOMMT

Das in der Provence erfundene Pétanque, dessen Ursprünge bis in die gallorömische Zeit zurückreichen, ist ein echtes Nationalsymbol und ein Sport, der in Frankreich nicht mehr wegzudenken ist, sei es für einen Moment des Spiels mit Freunden oder für offizielle Wettkämpfe in Vereinen.

Als Symbol für Geselligkeit, gute gemeinsame Zeiten und Entspannung ist Pétanque eine der am häufigsten ausgeübten Sportarten des Landes. Sowohl Hobbyboulisten als auch erfahrene Boulisten treffen sich mehrmals pro Woche auf Boulodromes im Freien, aber auch auf improvisierten Boulodromes: Feldwege, Parkplätze, Haushöfe, Parks etc.

Gemeinden wie auch Unternehmen, die sich für den Bau eines überdachten oder Indoor-Boulodroms entscheiden, haben dann die Garantie, der Öffentlichkeit einen hochwertigen Spielplatz zu bieten, auf dem sie das ganze Jahr über und bei jedem Wetter ihrer Leidenschaft frönen können.

So gibt es in Frankreich mehrere Millionen Fans, die an Boule-Wettbewerben teilnehmen, die in allen Ecken des Landes unter Freunden, Mitgliedern desselben Vereins oder sogar mit der Familie organisiert werden. Die Leidenschaft für Pétanque wird von Generation zu Generation weitergegeben: Es ist ein Volkssport, der generationenübergreifend ist und das Zusammenleben fördert. Es ist aber auch ein Sport, der Konzentration, Geschicklichkeit und technische Gewandtheit erfordert.

 

ÜBERDACHTE ODER INDOOR-BOULODROME, PRAKTISCHE UND UMWELTFREUNDLICHE ANLAGEN

Gemeinden, die sich für den Bau eines überdachten oder Indoor-Boulodroms entscheiden, geben eine ideale Antwort auf eine sehr starke Nachfrage seitens der begeisterten Pétanque-Fans: Sie können ihren Lieblingssport bei jedem Wetter ausüben.

Die temperierten Indoor-Boulodrome haben eine angenehme Innentemperatur und bieten Schutz vor Wind, Regen und Schnee, sodass Sie unabhängig vom Wetter draußen und von der Jahreszeit bequem spielen können.

Die ein- oder doppelwandigen Textilmembranen, die den Rahmen der Boulodrome bedecken, filtern UV-Strahlen, schützen die Spieler und Einrichtungen vor Regen und Wind und sorgen für eine angenehme Temperatur im Boulodrome und auf den verschiedenen Spielfeldern.

Darüber hinaus sorgt ein sparsames Gasheizsystem in Verbindung mit einem Luftzirkulationssystem für ein hohes Maß an Wärmekomfort bei gleichzeitig niedrigem Energieverbrauch. Der Unterschied zu einem beheizten Boulodrome ist in der Tat beträchtlich: Ein temperiertes Boulodrome wie das von SMC2 gebaute verbraucht bis zu 50 % weniger Energie als ein Boulodrome, das auch nur auf 16 °C beheizt wird.

Praktisch, da sie die Möglichkeit bieten, bei jedem Wetter und das ganze Jahr über Pétanque zu spielen, sind temperierte Indoor-Boulodromes also auch wirtschaftlich. Sie sind außerdem umweltfreundlich, da das Gerüst, die Wände und der Dachstuhl aus Holz bestehen. Ihre Auswirkungen auf die Umwelt sind daher geringer als beispielsweise die von Betonkonstruktionen, was einen umweltbewussten Ansatz ermöglicht, der sich auf den mittlerweile unumgänglichen Begriff der nachhaltigen Entwicklung konzentriert.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sie sich dank ihrer klaren, modernen und diskreten Linien perfekt in ihre Umgebung einfügen.

SMC2 bietet auch den Bau von beheizten Indoor-Boulodromes und überdachten Outdoor-Boulodromes an.

Wenn Sie mehr über unsere Projekte erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Zögern Sie nicht, uns um einen detaillierten und auf Ihr Projekt zugeschnittenen Kostenvoranschlag zu bitten.