Smc2 news

JEAN GACHASSIN ERÖFFNET SMC2 INDOOR TENNISPLATZ IN ISTRES (FRANKREICH)

30.01 2013

JEAN GACHASSIN, PRÄSIDENT DES FRANZÖSISCHEN TENNISVERBANDES, WEIHTE AM SAMSTAG, DEN 19. JANUAR, DEN SPORTKOMPLEX RENÉ DAVINI IN ISTRES EIN, DESSEN VIER TENNISHALLEN VON SMC2 ENTWORFEN UND GEBAUT WURDEN.

 

Der Sportkomplex René Davini in Istres umfasst 3000 m², die sich auf vier überdachte Sandtennisplätze, Squashplätze und ein Clubhaus verteilen. SMC2 und der Architekt Monsieur Rill wurden mit der Planung und Realisierung der Tennishallen beauftragt.

 

Dieser Sportkomplex weist zwei Besonderheiten auf. Zum einen wurde ein synthetischer Sandboden verlegt. Dieser Belag besteht aus einem Komplex aus gebundenen Keramikgranulaten mit einer Deckschicht aus gefalteten Ziegeln. Er ermöglicht das Spielen ohne Wasserzufuhr und setzt keinen Staub frei, was die Pflege des geschlossenen Raums erleichtert. Andererseits sind die Tennisplätze mit einem Dach aus lichtdurchlässigen Textilmembranen überdacht, die tagsüber für optimale Lichtverhältnisse sorgen, ohne dass eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich ist.

 

Neben Jean Gachassin waren auch alle anderen betroffenen Politiker anwesend, was die Bedeutung der Fertigstellung dieser in der Region Provence-Alpes-Côte-D’azur einzigartigen Anlage unterstreicht. René Raimondi, Präsident von Ouest France, dem Hauptfinanzier des Projekts, lobte in seiner Eröffnungsrede die Vorzüge der SMC2-Infrastruktur: „Es handelt sich um eine Infrastruktur von sehr hoher Qualität, einen großartigen Komplex, der es Istres von nun an ermöglichen wird, die Saat der Sieger zu säen.“

 

Jean-Pierre Martinez, Vizepräsident von Istres Sport Tennis, betonte „das Glück für seinen Verein, eine Anlage dieser Qualität zu besitzen“.

 

Jean Gachassin sagte seinerseits, dass er „sehr oft Clubs und Anlagen einweiht, und dies ist eine der schönsten Anlagen, die ich seit meiner Wahl gesehen habe. Die Lizenznehmer in Istres können sich über so schöne und praktische Anlagen freuen, das ist selten!“.