[KUNDENSTIMMEN] JEAN-LOUIS REYNAUD, BÜRGERMEISTER DER FRANZÖSISCHEN GEMEINDE PRESSINS

„Überdachte Anlage im Freien für eine Reihe unterschiedlicher Aktivitäten“

 

 

Anfang Juli eröffnete die 1.160-Seelen-Gemeinde Pressins im französischen Département Isère ihre neue Schulsportanlage. Die Kommune entschied sich für den Bau eines Préosport®-Freiluftplatzes, der für vielfältige Aktivitäten geeignet ist.

 

Wie ist das Projekt entstanden?
Unsere Schule hatte keinen geeigneten Platz für die verschiedenen, vor allem sportlichen Aktivitäten unserer 160 Schülerinnen und Schüler. Darum haben wir auf einer etwa 700 m² großen Fläche neben dem Schulhof einen überdachten Platz errichtet. Dort stehen der Schule nun ein Tenniscourt, ein Fußballfeld und ein Bouleplatz zur Verfügung.

 

Was gab den Ausschlag für die Lösung der Firma SMC2?
Der Préosport® ist ein überdachter Außenplatz, der das ganze Jahr über genutzt werden kann – eine regelrechte Turnhalle im Freien. Besonders gut gefallen hat uns das Membrandach, das viel Tageslicht durchlässt. Außerdem ließen sich die Abmessungen leicht nach Bedarf gestalten. Der Platz hat nun eine Fläche von 22 x 70 Metern, die Raumhöhe bis zum Dach beträgt 5,50 Meter. Es sind Bodenmarkierungen für verschiedene Sportarten vorhanden sowie Fußballtore, Schulgeräte und ein höhenverstellbares Netz für Tennis, Badminton oder Volleyball. Beim Boden haben wir uns für Asphalt entschieden.
Darüber hinaus überzeugt der Préosport® mit einer Reihe technischer Details: Zum Beispiel sorgt das leicht schräge Pultdach dafür, dass der Regen nur an einer Seite abfließt, neben der ein kleiner Bach verläuft. Wir brauchten also keinen eigenen Regenwasserabfluss errichten. Außerdem eignet sich der Préosport® hervorragend für eine Reihe unterschiedlicher Aktivitäten. Schließlich sprechen auch wirtschaftliche Gründe dafür, da die Kosten deutlich geringer sind als bei einer herkömmlichen Turnhalle.

 

Wie wird die Anlage genutzt?
Der Préosport® dient vor allem für schulische und außerschulische Aktivitäten, wird aber auch von Sportclubs und anderen Vereinen genutzt. Zum Beispiel finden dort Schulfeste, Trödelmärkte oder Gemeinschaftsessen mit 150 Personen statt. Die übrige Zeit ist der Platz frei zugänglich. Da er nicht auf dem Schulhof selbst liegt, können wir ihn auch für private Veranstaltungen vermieten; auch abends, da er über eine manuell einstellbare eigene Beleuchtung verfügt. Wir haben seit der Eröffnung sehr positive Rückmeldungen erhalten und sind darum äußerst zufrieden mit unserer Wahl, zumal die Instandhaltung sehr einfach ist und keine besondere Wartung erforderlich ist.

1